Online Handbuch erstellen: Machen Sie Google zu Ihrem Freund!

Nach welchem Wort haben Sie zuletzt gegoogelt? Der Griff zum Smartphone, zum Tablett oder zur Maus ist inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden, wenn jemand die Antwort auf eine x-beliebige Frage herbeisehnt. Häufig tauchen Fragen im Zusammenhang mit Produkten auf. Auch Ihre Kunden erwarten, im Internet schnell und unkompliziert an benötigte Informationen zu kommen. An welcher Stelle Ihr Online Handbuch in der Liste der Suchergebnisse erscheint, können Sie mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung beeinflussen. Wie das funktioniert? Wir verraten es Ihnen!

 

 

Gleich zum Anfang eine Überraschung!

 

Der Suchmaschinen-Betreiber und Sie haben die gleichen Interessen. Wenn die meisten Nutzer mit Ihrem Dokument zufrieden sind, landet es auf einem der vorderen Plätze. Sie behalten oder gewinnen Kunden und der Suchmaschinen-Anbieter auch. Das ist die perfekte Basis für eine Freundschaft. Überrascht? Dann könnte Sie dieser Blickwinkel interessieren: Solange es Suchmaschinen gibt, gibt es auch den Kampf um die besten Plätze in den Ranglisten der Suchergebnisse. Schließlich entscheidet die Sichtbarkeit im Internet mit über den Unternehmenserfolg.

Und die Zufriedenheit der Nutzer mit den Inhalten der vorgeschlagenen Webseiten entscheidet über den Erfolg des Suchmaschinen-Betreibers. Was machen Sie, wenn Ihnen Google, Bing, Yahoo und Co. brauchbare Seiten präsentieren? Genau: Sie bleiben beim Anbieter. Was machen Ihre (potentiellen) Kunden, wenn sie in Ihrem Online Handbuch schnell Antworten finden? Genau: Sie bleiben bei Ihnen.

 

 

Das Rätsel um die Algorithmen

 

seo technische dokumentationWie die Algorithmen von Google und Co. den Platz ausrechnen, auf dem Ihr Online Handbuch landet, bleibt ein Geheimnis. Sonst würde das System nicht funktionieren. Die Verlockung, nur noch Punkte zu sammeln und den Content zu vernachlässigen, wäre für viele zu groß. Allerdings verraten die Anbieter von Suchmaschinen, wie sie vorgehen, um geeignete Dokumente aufzuspüren. Dort setzen wir den Hebel für die Suchmaschinenoptimierung an. Stichwort: Optimierung. Wir benutzen ab jetzt die Abkürzung SEO. Das steht für Search Engine Optimization.

 

 

Keywords – der erste gemeinsame Berührungspunkt

 

Mit Keywords, also mit Schlüsselwörtern, sagt der Nutzer, was er von der Suchmaschine erwartet. Die macht sich auf die Pirsch nach Websites, die den gesuchten Begriff enthalten. Dabei greift sie zuerst auf die URLs, die Title-Tags und die Meta-Tags „description“ zu. Das sind die Adressen, Überschriften und Beschreibungen, die in der Trefferliste angezeigt werden.

Zum Beispiel:

URL:
https://www.meine_firma.de

Title-Tag:
Meine Firma: Startseite

Description:
Wählen Sie hier Ihre Lieblings-Handwerkzeuge aus. Nehmen Sie die praktischen Tipps für die Benutzung gratis mit.

online handbuch erstellenWenn Sie Ihrem Online Handbuch eine URL geben, die Ihren Firmennamen, das Wort „Handbuch“ und die Produktbezeichnung enthält, wissen alle, dass sie auf der richtigen Spur sind – sowohl die Suchmaschine als auch der Nutzer. Geht aus dem Title-Tag und der Description eindeutig hervor, was der Nutzer zu erwarten hat, haben Google und Co. Ihr Online Handbuch wahrscheinlich schon in seiner Indexliste vorgemerkt. Es lohnt sich also für Sie, wenn Sie treffende Keywords verwenden, diese im Titel und der Beschreibung benutzen und beides sorgfältig ausformulieren.

 

 

Die Verzeichnisstruktur: Irrgarten oder Wegweiser im Online Handbuch?

 

Gönnen Sie jedem Kapitel Ihres Online Handbuches eine eigene URL. Suchmaschine und Nutzer werden es Ihnen danken. Wer die Batterie in der Taschenlampe wechseln will, interessiert sich dafür, wie er das Fach öffnen kann. Alles andere ist ihm egal. Er freut sich, wenn er gleich bei der Beschreibung des Batteriewechsels landet. Das merkt auch die Suchmaschine.

Die Verzeichnisstruktur für Ihr Online Handbuch sollten sie nach den Regeln der Dateinamen-Konvention aufbauen. Das erleichtert es einem Nutzer, der zufällig auf irgendeiner Seite des Online Handbuches gelandet ist, sich zu orientieren.

Zum Beispiel:

https://www.meine_firma.de
https://www.meine_firma.de/taschenlampe/
https://www.meine_firma.de/taschenlampe/handbuch/
https://www.meine_firma.de/taschenlampe/handbuch/batteriewechsel/

Überlegen Sie sich für jedes Kapitel einen eigenen Title-Tag und eine treffende Deskription. Hätte die Suchmaschine Gefühle, dann wäre sie begeistert.

 

 

Hyperlinks – wer interessiert sich für Ihr Online Handbuch?

 

online handbuch erstellen userEin wichtiges Kriterium, das Suchmaschinen auswerten, ist die Anzahl der Hyperlinks, die auf Ihr Online Handbuch verweisen. Im Internet spricht sich vieles herum. Beliebt sind die unzähligen Foren, in denen sich die Leute über alles Mögliche austauschen. Wenn Ihr Online Handbuch jemandem richtig geholfen hat, wird er es an geeigneter Stelle verlinken. Schreiben Sie es so, dass er hilfreich ist. Unterlassen Sie es unbedingt, künstlich für solche Hyperlinks zu sorgen. Eine Suchmaschine, die das merkt, wirft Sie sofort raus und sperrt die Webseite.

 

 

Keyword-Dichte – bitte nicht übertreiben!

 

Keywords sind die Brücke zwischen Nutzer und Webseiten-Betreiber. Aber die Zeiten, in denen die Webseiten ganz oben in der Rangliste standen, die das Keyword am häufigsten verwendeten, sind lange vorbei. Die alte Müllerweisheit: „Zuviel zerreißt den Sack!“ hat auch in die Algorithmen der Suchmaschinen Einzug gehalten. Wenn Keywords zu oft auftauchen und dabei auf Biegen und Brechen immer nur im Nominativ Singular verwendet werden, hat Ihr Online Handbuch das Potenzial, sofort aussortiert zu werden.

Im Internet gibt es viele praktische Keyword-Tools, in denen Alternativen zu Begriffen genannt werden. Nutzen Sie die geeigneten Varianten, dann wird Ihr Online Handbuch lebendiger. Beachten Sie aber auch die Terminologie Ihres Fachgebietes. Die Tools zeigen außerdem die Häufigkeit an, mit der die Begriffe in Suchanfragen auftauchen und wie oft das Keyword auf Websites verwendet wird.

 

 

Content im Online-Handbuch – mit Mehrwert und Stil zum Erfolg

 

suchmaschinenoptimierung technische dokumentationIst die Suchmaschine auf Ihr Online Handbuch aufmerksam geworden, analysiert sie den Inhalt der Texte. Welche Wörter oder Wortgruppen haben Sie benutzt und welche stehen in anderen Texten zum gleichen Thema? Hat der Text Überschriften, die auf eine gute Gliederung schließen lassen? Wie lang sind die Absätze? Tauchen die Keywords oft in unterschiedlichen Zusammenhängen auf, was auf eine umfassende Behandlung des Themas hindeutet? Wie viele Rechtschreib- und Grammatikfehler kommen vor? Stoisch kämpft sie sich durch ihr Handbuch und rechnet, rechnet, rechnet…

Und wenn sie dies tut, dann ist sie uns Menschen gar nicht so ungleich. Denn auch sie wertet einzigartige Texte auf, die sich an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren und zielgerichtete Informationen zur Verfügung stellen. Daher unser Tipp: Stellen Sie sich vor, der Leser steht neben Ihnen und fragt etwas. Schreiben Sie so, wie Sie antworten würden. Vertrauen Sie ruhig auch mal auf Ihr Bauchgefühl. UND: Lassen Sie sich nicht von Webmaster-Tools aus der Ruhe bringen!

 

Bildquellen: Pixabay, Pexels

Ich habe Interesse an einer Schulung

* Erforderliche Felder
Cookie Consent mit Real Cookie Banner